Leben nach dem Tod - Einführung - Spirituelle Werte

Direkt zum Seiteninhalt

Leben nach dem Tod - Einführung

GEISTIGES WISSEN > Leben nach dem Tod
Leben nach dem TodLeben - Tod

Fragen über den Tod und das Leben danach gelten in unserem Kulturkreis immer noch als unbeantwortbar. Wissenschaft und Religion streiten sich um die Deutungshoheit, dabei liegen sie allerdings beide in den meisten Fällen falsch!

Es gibt klare und eindeutige Zusammenhänge, die den Sterbeprozess und das Leben danach verständlich machen, und diese Informationen erhalten Sie, wenn Sie möchten, auf den folgenden Seiten.

Sie erfahren hier also,

  • wie das Tabuthema "Tod" in unserem Kulturkreis gesehen wird, und welche Unlogik damit verbunden ist

  • wie wir auf natürlichste Weise tagtäglich mit der Welt jenseits unserer fünf Sinne, dem sogenannten "Jenseits", verbunden sind

  • welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es bereits heute darüber gibt

  • was uns die weitverbreiteten Nahtoderfahrungen zu sagen haben

  • in welchen Phasen der Sterbeprozess abläuft

  • wie sich naturgesetzmäßig der weitere Weg im Jenseits anschließt

  • welchen großen Einfluss die Qualität unserer jetzigen Gesinnungen und Einstellungen auf unseren weiteren jenseitigen Weg hat

  • wie gerade das Wissen um den Tod uns die Angst nehmen und die Lebensqualität erheblich steigern kann.




Vortrag in Koblenz
28. September 2018, 19:30 Uhr
Hotel Stein
Mayener Str. 126, 56070 Koblenz
Referent: Paul Schmitt

Leben nach dem Tod
Was beim Sterben geschieht
Welche Naturgesetze dabei wirken
Warum es ein Weiterleben danach gibt
Wie sich die Angst vor dem Tod abbauen lässt
usw.

Der Vortrag vermittelt ein folgerichtiges Wissen über den Sterbeprozess, über die verbreiteten Nahtoderfahrungen und über den weiteren Weg, den die Seele nach dem irdischen Abscheiden nimmt. Auch kommen die dabei wirkenden Schöpfungsgesetze zur Sprache, denen wir ausnahmslos alle unterworfen sind.

Weiterhin werden Geburt und Tod, als die Pole unseres Lebens auf der Erde, in den großen Sinnzusammenhang eingebettet, in dem auch der Tod ein vollkommen natürliches und notwendiges Ereignis ist und einen Fortschritt bedeutet. -

Der Eintritt ist frei - ein freiwilliger Kostenbeitrag ist aber willkommen.

Zur Sicherheit, besonders bei etwas weiterer Anfahrt, empfehlen wir eine kostenlose Platzreservierung. Bitte informieren Sie sich kurz vor dem Vortrag auch noch einmal auf dieser Seite über ggfls. notwendige Änderungen!

Zurück zum Seiteninhalt