Gedankenmacht - Spirituelle Werte

Direkt zum Seiteninhalt

Gedankenmacht

GEISTIGES WISSEN > Die Macht der Gedanken

Spirituelle Werte - Macht der GedankenDie Macht der Gedanken

Was wir unbedingt über sie wissen sollten


Unseren Gedanken schenken wir in der Regel nur wenig Beachtung. Wir können sie nicht sehen, halten sie für unbedeutend, und die Wissenschaft stellt sie als das Ergebnis von Gehirnströmen dar, die keine Folgen über den Kopf hinaus haben können. Doch in Wirklichkeit reichen sie sehr wohl weit über unseren Körper hinaus. Sie beeinflussen nicht nur unser eigenes Wohlergehen und sogar unser Schicksal, sondern sie bestimmen auch über die Qualität unserer Beziehungen. Und damit nicht genug: Als Erzeuger dieser hochenergetischen Gebilde tragen wir darüber hinaus auch noch stärker zum Frieden oder Unfrieden in der Welt bei als wir denken!

Mit nur wenig Mühe können wir herausfinden, welche weitreichende Wirkung unsere Gedanken tatsächlich haben - wir müssen nur etwas Aufmerksamkeit darauf verwenden! So können wir schon im Kleinen feststellen, wie düstere oder aggressive Gedanken uns den ganzen Tag verderben können, und bei langandauernder Pflege können sie uns sogar missmutig, mürrisch und krank machen. Umgekehrt verschönern sie das Leben auch sehr, beispielsweise beim Frisch-verliebt-Sein!

Doch nicht nur das: Mitmenschen, denen wir mit starken gedanklichen Vorbehalten oder aber mit guten Gedanken entgegentreten, spüren das und reagieren entsprechend. Sie fühlen sich entweder von uns belastet und bedrückt, oder aber im umgekehrten Fall angenommen und gefördert. Natürlich spielt das eine entscheidende Rolle, ob sie uns dann mit Sympathie oder Antipathie begegnen. Deshalb hängt also die Qualität unserer Beziehungen sehr stark mit der Art und der Qualität unserer Gedanken zusammen!


Und nach unseren Gedanken und Einstellungen formt sich zuletzt sogar unser Schicksal. Wir haben also unglaublich viel selbst in der Hand!

Im Folgenden werden wichtige Fragen rund um das Thema Gedankenwirksamkeit beantwortet. Wussten Sie schon:


  • dass die weitreichende Wirkung unserer Gedanken bereits vor tausenden von Jahren bekannt war, früher weit mehr als heute?

  • dass es außer den Gedanken auch andere, nicht sicht- und messbare Phänomene gibt, die hochgradig wirksam sind?

  • dass zahlreiche Rätsel der Wissenschaft nur erklärbar sind, wenn man von einer Welt jenseits unserer fünf Sinne ausgeht?

  • weshalb Gedanken hochenergetische Gebilde mit enormer Reichweite sind?

  • wie Terror, Amokläufe und alle sonstigen Probleme dieser Welt mit entsprechenden Gedanken zusammenhängen?

  • wie wir demzufolge zu einer besseren Welt und reiferen Einstellungen kommen können?




weiter: Was wir über Gedanken wissen sollten



Zurück zum Seiteninhalt